Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite:

Ilona Klein-Gasteyer

Tel. 06432-80 15 76

E-Mail: glashandel-klein@kabelmail.de 


GLASHANDEL KLEIN UG & Co. KG 

Amtsgericht: Montabaur

Handelsregister A: 22101

Ust. ID 30/201/01012

Geschäftsführerin: Ilona Klein-Gasteyer 

Deutsche Bank:

IBAN: DE37 5117 0024 0654 2773 00

BIC:    DEUTDEDB511

CE zu ESG, TVG entsprechen den CE Bestimmungen der Fa. Sprinz (sprinz.eu)

bzw. ESG, VSG entsprechen den CE Bestimmungen der Fa. Glas Schneider

(glas-schneider.de)

    
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Glashandels
Allgemeine Geschäfts- Verkaufsbedingungen für Handelsgeschäfte, bzw. Endverbaucher

Auftragsgrundlagen, Vertragsabschluss inkl. Leistungsumfang, Lieferung/Abholung, Gewährleistung, Rücktrittsrecht, Vergütung, Eigentumsvorbehalt, Glas Informationen, Reinigungsinformationen, Montage Sicherheitsrichtlinien, Erfüllungsort/Gerichtsstand,


AGB GH 022018.pdf

Adobe Acrobat Dokument 481.4 KB

Zugehörig der BGHW

IHK Koblenz

Informationen zu DIN 18008 /05 2020


Anmerkung: Es wird z.B. auf § 37 Abs. 2 Musterbauordnung (MBO) bzw. die entsprechende Umsetzung in Landesrecht verwiesen.

Die angesprochenen Diskussionsbeiträge und Interpretationsversuche enthalten nach Einschätzung des Autors zum Teil Fehlinterpretationen. Um dies zumindest bezüglich Gläsern mit sicherem Bruchverhalten zu begrenzen, ist in DIN 18008 die folgende Definition aufgenommen worden:

Glas unterhalb Brüstungshöhe

Bei einem Bruch werden die Bruchstücke zusammengehalten und zerfallen nicht oder ein Zerfall erfolgt in eine große Anzahl kleiner Bruchstücke

Anmerkung zum Begriff: Das Bruchverhalten von Glas gilt als sicher, wenn es die Normen für Sicherheitsglas erfüllt. 
Drahtglas besitzt kein sicheres Bruchverhalten.


Beispiel: ESG nach DIN EN 12150-2 und DIN EN 14179-2 oder VSG nach DIN EN 14449 oder Glas, nachgewiesen durch Prüfung nach DIN EN 12600 mindestens Klasse 3 (B) 3 oder 3 (C) 3.


DIN 18008 - Novellierte Teile 1 und 2 von 2020-05 vs.
Erstausgaben von 2010-12 In 2014/15 wurden die Erstausgaben der Teile 1 und 2 der DIN 18008 von 2010-12 in allen 16 Ländern als Technische Baubestimmungen eingeführt. Gemäß § 85a MBO/LBO und Abschnitt A 1.2.7 (M-)VVTB sind sie bei der Planung, Bemessung und Ausführung von Glaskonstruktionen mit linienförmig gelagerten Verglasungen zu beachten.

Ende April 2020 sind nun die novellierten Teile 1 und 2 der DIN 18008:2020-05 veröffentlicht worden.

Damit gelten sie zwar schon als anerkannte Regeln der Technik für linienförmig gelagerte Verglasungen, jedoch noch nicht als Technische Baubestimmungen.
Grundsätzlich ist das kein Problem, mit Ausnahme von folgendem Sachverhalt:
Gegenüber den Erstausgaben enthalten die novellierten Teile diverse Neuerungen.
Gelingt nun der Tragfähigkeitsnachweis vieler kleinformatiger Mehrscheiben-Isoliergläser (MIG) bereits mit herkömmlichem Floatglas, was nach den Erstausgaben oft nur mit höherwertigem ESG oder TVG gelingt.
Daher besteht bei diesen kleinformatigen MIG ein Konflikt zwischen den Anforderungen der Technischen Baubestimmungen (Erstausgaben 2010-12) und der anerkannten Regeln der Technik (novellierte Teile 2020-05): die Technischen Baubestimmungen fordern höherwertiges ESG oder TVG, die anerkannten Regeln der Technik hingegen herkömmliches Floatglas.
Beide Anforderungen sind aber zu erfüllen. Das bedeutet: Solange die novellierten Teile von den Ländern noch nicht als Technische Baubestimmungen eingeführt wurden, sind hier die höherwertigen Glasarten zu wählen. Außer: alle im Sinne der MBO/LBO am Bau Beteiligten, d.h. Bauherr, Planer, Unternehmer etc., vereinbaren mit der zuständigen Bauordnungsbehörde die Anwendung der novellierten Teile 1 und 2 der DIN 18008:2020-05.

Ungeachtet dessen ist nach wie vor derjenige verantwortlich für die Glasbemessung sowie für die Erbringung der nach MBO/LBO vorgeschriebenen bautechnischen Nachweise, der hierfür ein Angebot abgegeben und den Zuschlag erhalten hat.
Das ist in der Regel der Fenster-, Fassaden- oder Metallbauer.
Glasdickenempfehlungen von Isolierglasherstellern und Glashändlern sind keine bautechnischen Nachweise, sondern unverbindliche Vordimensionierungen, die kein Ersatz für die nach MBO/LBO vorgeschriebenen bautechnischen Nachweise sind.

Denn diese dürfen in der Regel nur von bauvorlage- bzw. nachweisberechtigten Fachplanern erstellt werden (vgl. §§ 65-66 MBO/LBO).

 Unsere Angebote beziehen sich daher auf die kundenseitig angegebenen Glasaufbauten bzw. – wenn kein Glasaufbau angegeben ist – auf einen Standardaufbau ohne Berücksichtigung der jeweiligen Anwendung. Bautechnische Nachweise sind in unseren Angeboten nicht enthalten. 

   


Die Richtigkeit, Vollständigkeit & Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von

Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
  
 Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
  
 Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte & Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung & jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads & Kopien dieser Seite sind nur für den privat  nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
 Quelle Disclaimer eRecht24